13. Oktober 2017

HERBSTMÄUSCHEN FILZEN DIY

   

Zehn kleine Mäusekinder lauern im Versteck
(Hände hinter dem Rücken verstecken)
Zehn kleine Mäusekinder werden plötzlich keck
(Hände kommen hinter dem Rücken vor, Finger bewegen sich)
Zehn kleine Mäusekinder springen hin und her
(Hände mit zappelnden Fingern hin und her bewegen)
Zehn kleine Mäusekinder finden das nicht schwer
(")
Zehn kleine Mäusekinder tanzen ringsherum
(mit den Zappelfingerhänden einen grossen Kreis machen)
Zehn kleine Mäusekinder finden das nicht dumm
(")
Da kommt die Katz, was für ein Schreck
und alle Mäuschen laufen weg.
(Beide Hände ganz schnell wieder hinter dem Rücken verstecken)

Unserer Nachbarin hatte Mäusebesuch bei sich zu Hause. Hungriger Mäusebesuch, der eigentlich nicht geladen war. Und es war eine grosse Aufregung, bis sie die ganze Mausfamilie wieder da hingebracht hatte, wo sie eigentlich hingehören. Nach draussen. Meine Kinder haben sich die Mäusebande in der Wohnung süss und lustig vorgestellt, so dass sie nicht mehr aufhören konnten, von eigenen Mäuschen zu träumen. Das wärs gewesen, ein Haus voller Mäuse. Auch für unsere Katze eine wahrlich traumhafte Vorstellung. Nur ich wollte lieber nicht... Und so musste halt eine gefilzte Alternative her. Und die sind auch sehr süss und nicht so hungrig. Die perfekten Haustiere, eigentlich.

6. Oktober 2017

DAS VERPLANTE KIND

       
"Und wir spielten und spielten und spielten, so daß es das reine Wunder ist, daß wir uns nicht totgespielt haben." 
Aus: "Das entschwundene Land" von Astrid Lingdren

Ich habe in Berlin für ein paar Monate als Yogalehrerin in einer Privatschule Kinderyoga unterrichtet. In einer Randstunde. Und ein bisschen war es für mich, als wäre ich eine sinnvolle Übergangslösung in Leggings. 

28. September 2017

KÖNIGSKRONE FÜR HERBSTKINDER (DIY)


Der Herbst ist golden und reich und er beschenkt uns jeden Tag mit seinen Gaben. Nie kommen wir mit leeren Händen nach Hause, was für ein Glück. Gestern haben wir auf unserem Spaziergang Platanenblätter gesammelt und uns gleich damit geschmückt. 
Und so gehts:

21. September 2017

KINDERTAGE IM WALD / GEDANKEN UND TIPPS


Erlaubt euren Kindern, sich in den Wald zu verlieben.

Jeder Tag ist ein Waldtag. Ok, ausser bei Sturm. Dann besser nicht. Aber sonst ist Wald das Beste überhaupt. Als Kindergärtnerin war ich einmal die Woche einen Vormittag im Wald. Bei Regen, bei Schnee, im Nebel, bei Sonnenschein, wenn es bewölkt war, wenn es hochsommerlich heiss und auch wenn es saukalt war, sind wir losgezogen, haben IMMER Feuer gemacht, Suppe oder Tee gekocht und sind im Gehölz rumgestreunt. Und es war jedes einzelne Mal ein wunderschönes Erlebnis. 

15. September 2017

PFIRSICHMARMELADE (DIY)


Den Sommer konservieren

Der Herbst schleicht sich an, ganz leise, und ein bisschen habe ich getan, als würde ich ihn nicht bemerken. Ich freue mich jedes Jahr auf den Herbst, der so reich und bunt daher kommt. Mit ihm ist immer etwas los, und eigentlich gehört er zu meinen Lieblingskindern des Jahres. Und doch macht sich jedes Jahr, wenn der Sommer sich verabschiedet, auch ein bisschen Melancholie breit. Und mit ihr erwacht in mir das Eichhörnchen, das, noch immer mit reichlich Sommereis auf den Hüften im Bauch, sich plötzlich flink sammelnd auf die Suche macht. Auf die Suche nach Sommer-Leckereien, die ich einmachen, einfrieren, dörren oder trocknen könnte, um über den Winter zukommen. Den Sommer konservieren, so wie Frederik das gemacht hat. Klar, wir hier in Österreich haben ja das grosse Glück, dass wir immer über den Winter kommen.

14. September 2017

BÜCHER SIND LEBENSMITTEL / HERBST


„Bücher lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben, über die Sterne“
Jean Paul


Eben habe ich für euch unsere Herbstlieblinge zusammengestellt. So. Und jetzt kann es draussen bitte richtig ungemütlich werden, denn wir haben drinnen viel zu tun. Habt es lustig und spannend, innig und vor allem sehr heimelig.

8. September 2017

LOSLASSEN UND VERBUNDEN BLEIBEN

 
Viele Jahre hing eine Postkarte mit folgendem Spruch am Kühlschrank in unserer Kindergartenküche:

ACHTUNG, ELTERN HAFTEN AN IHREN KINDERN.


1. September 2017

FÜR SICH SELBER EINSTEHEN

 

Die blödeste Mama der ganzen Welt.

Ein heiterer Kindergarten-Vormittag ging zu Ende. Ich verabschiedete meine Kindergartenkinder und blieb in der Eingangstüre stehen, so wie immer. Die einen Kinder machten sich in kleinen Gruppen plaudernd auf den Heimweg, andere wurden von ihren Müttern abgeholt. So auch ein sechs Jahre alter Junge aus meiner Gruppe. Ja, er war nicht begeistert, als er vor der Türe seine Mutter erblickte, irgendwie hatte er sich sein Nachhauseweg anders vorgestellt. Er schnauzte sie an, er wolle doch noch zu seinem Freund. Als sie ihm sagte, dass sie doch heute noch seinen Geburtstagskuchen backen wollten für das bevorstehende Fest, guckte er sie an und sagte: "Ach f*** dich doch Mama." Ich stand noch immer in der Türe und dachte: Oh, jetzt wird es spannend. Die herumstehenden Mamas räusperten sich und machten sich dann plötzlich schnell auf den Heimweg. Und die beschimpfte Mama?


25. August 2017

SCHULTÜTE OHNE KLIMBIM

   

Mein Schülerinnenleben hat ganz ohne Schultüte begonnen. Ich ging mit meinem roten Ranzen durch den Schnee, that's it. Schultüte gabs damals bei uns in der Schweiz nämlich nicht, das war so ein deutsches Dings. Auch der Lehrer meines Sohnes meinte am Informationsabend, dass Schultüten nicht nötig sind, weil ja der Schulbeginn mit allem drum und dran genug Erlebnis ist. Und ja, er hat vollkommen recht, finde ich. Aber was ist zu tun, wenn sich das Kind hauptsächlich wegen dieser Tüte auf den Schulbeginn freut? Eben.

18. August 2017

BÄRENSTARK UND VOGELFREI (DUFTKISSEN DIY)

     
Als mein Sohn vor drei Jahren in den Kinderdgarten kam, waren wir erst ein paar Tage zuvor von Berlin nach Wien gezogen. Unsere Sachen lagerten noch im Container in Berlin, denn wir hatten hier noch keine eigene Bleibe. Unsere Kleine war erst drei Monate alt, und ich versuchte, mir in dieser Stadt so schnell es ging einen Überblick über das Wichtigste zu schaffen (Spielplätze, Kinderarzt, Lebensmittelgeschäfte...). Wir kannten niemanden, und obschon wir UNS hatten und vertrauensvoll in die Zukunft blickten, war doch alles sehr chaotisch und ab und zu viel zu aufregend. 

11. August 2017

ACH LIKE MICH DOCH!

 

Auf der Suche nach dem K(l)ick!


Gemocht werden ist was Gutes. Ich kann mich erinnern, wie ich und meine Freundin früher auf dem Pausenplatz aufgesehen haben zu den Megacoolen der Schule. Die mit den unzähligen Freunden, die von allen bewundert und angehimmelt wurden, weil sie schön waren oder besonders frech, stark, sportlich, stylisch oder einfach ein bisschen älter als die anderen (ob die ein paar mal sitzengeblieben waren und deshalb älter waren als alle, spielte keine Rolle, man sah trotzdem zu denen auf). 

1. August 2017

EINMAL NASE IM WIND UND WIEDER ZURÜCK...

Wir waren nämlich unterwegs. Einen Monat lang sind wir durch Spanien getingelt und das war sehr fein. Das erste Mal war die ganze Lieblingsbande im Camper unterwegs auf Entdeckungsreise. Schön war's, unvergesslich, eindrücklich, gemütlich, abenteuerlich, manchmal auch anstrengend, aber immer aufregend und lustig und vor allem war es innig und nah.

21. Juli 2017

GASTFREUNDSCHAFT

 
Willkommen zu sein ist wohl eines der schönsten Gefühle überhaupt. Ich glaube sogar, dass jeder Mensch zur Welt kommt mit einem Herzen der Gastfreundschaft. Was aber, wenn sie hin und wieder verloren geht?

14. Juli 2017

SOMMERFÜSSE (DIY MIT VIDEO)

Schön ist's, wenn's schön ist. Das ist auch mit den Sommerfüssen so, finde ich. Ich hatte die Tage die Möglichkeit, ja das grosse Glück, sozusagen, dass ich von meinen Lütten eine hausgemachte Pediküre bekam. Jahaha, ich habe auch gestaunt. Der fleissige Pedikör und die tüchtige Pediköse haben sich ganz schön ins Zeug gelegt und mir meine Fussnägel liebevoll auf Sonntag getrimmt. Wie gut ist das denn!!!
Lustig war's, geschäftig war's, friedlich war's und ja, der linke Fuss sieht bissl aus, als wäre er unter den Rasenmäher geraten. Und beim genauen Hinsehen tut es sogar ein kleines bisschen weh. Aber Liebe macht ja nicht nur blind, sondern auch tapfer. Auf in den Sommer!




7. Juli 2017

SCHWIMMFLÜGEL BEFLÜGELN (DIY UPCYCLING)

TAKE ME TO THE
BEACH
 lasst euch beflügeln, auch wenn die Luft schon lange raus ist...

© lieblingsbande
Maira Gall